Der Jahrgang 2017

Das Weinjahr begann unterschiedlicher, wie es nicht sein kann.

Im Jänner verzeichneten wir eisige Temperaturen doch dieses Wetter endete mit dem wärmsten März den es je gab.
Dementsprechend früh begannen auch die Reben mit dem Austrieb.

Der Sommer zeigte sich außergewöhnlich heiß durch eine Hitzewelle im Juli wurde das Wachstum verzögert denn die Rebe mobilisierte ihre ganzen Kräfte, um an Wasser zu kommen.


Doch durch genügend Regen und Sonnenschein im August

machte der Rebstock wieder Zeit gut und so konnte früher als in den letzten Jahren mit der Ernte begonnen werden.

In der Erntezeit konnte man schon erkennen, was für ein toller Jahrgang 2017 werden wird.

Durch die physiologisch Vollreifen Trauben konnten im Keller Aussagekräftige Sorten typische Weine mit einer tollen Fruchtigkeit heranreifen.

Alles in allem können wir uns auf sehr elegante Weine mit ausgeprägtem Aroma sowie auch Frische freuen, die Lust auf ein zweites Glas machen.